Juli 2011

Quatro Ventos - Barco de Papel

Juli 2010

Rão Kyao - Em Cantado

Juli 2009

Lura - Eclyse - 2009

Juli 2007

Tito Paris - Acústico - Live

Juli 1997

Terry Callier - Timepeace

Juli 2005
ViradaCD.jpg (29909 Byte)

Virada - Sambatico

Oktober 2004
RaoKyao.jpg (19965 Byte)

Rão Kyão
Fado Virado a Nascente

September 2004
Khaled Ya.jpeg (28575 Byte)

Khaled
Ya Rayi

Mai 2004
Fiebre.jpeg (9753 Byte)

Radio Tarifa
Fiebre

März 2004
matama-don-q.jpg (14840 Byte)

Matama
Don Q

September 2003
Aldo Romano.jpeg (19820 Byte)

Aldo Romano
Palatino

Juli 2003
willi.jpeg (15075 Byte)

Willi King
I am the Blues

Juni 2003
moana.gif (12778 Byte)

Moana & the Tribe
Turo

Mai 2003

Tupi Nago
Abra cada Brasil

April 2003

Sergio Boré
Reza
Casa de Tupa

März 2003


Mariza

Fado Em Mim
World Connection

Februar 2003


Radio Tarifa

Cruzando El Rio
World Circuit


 

 

CD des Monats

Gruppe Quatro Ventos -

CD: Barco de Papel

Die Lieder des Sängers, Gitarristen und Komponisten Emanuel Pessanha verströmen mit jeder Note die Saudade, die Sehnsucht nach Schmerz und Glück. Dass Pessanha und seine holländischen Mitmusiker fernab der Wiege des Fado musizieren, mag für Quatro Ventos Zündstoff für das Fernweh und die Melancholie sein. Reizvoll ist auch die Instrumentierung von „barco de papel“. Der Akkordeonist Servais Haanen und der Geiger Roland van Abel lassen Tango- und Volksmusik-Einflüsse in die Stücke einfließen. Dazu setzt der Gitarrist Wout Pennings (Fado-Gitarre und klassische Gitarre) Akzente mit großem Gefühl. Wenn dann noch Fernando Lameirinhas und Emanuel Pessanha zum Harmoniegesang ansetzen, wie beim Stück „Olhas de mar“, bringen sie Eisberge zum Schmelzen. Jedes der Lieder hat Ohrwurmqualitäten und steckt voller Poesie. Leider treten Quatro Ventos selten in Deutschland auf. Wir werden die PHG Mitglieder darüber informieren, wenn es eine Gelegenheit gibt die Gruppe live zu sehen. Aus den folgenden YouTube Links ist die Vielseitigkeit dieser Gruppe zu ersehen.

Im ersten Video sehen wir die Gruppe zusammen mit Rui Veloso in einem Live Konzert im holländischen Njimegen. Sie spielen das Stück Sao Miguel.